17. GFK Workshop Tage in München

Sonntag, 12. Januar 2020, 13.30 bis 15.30 Uhr

Wie kann ich eine liebevolle, erotische, leidenschaftliche Beziehung führen?

Wie entsteht Polarität?
Unsere Gehirne haben feminine und maskuline Anteile. Je nach Ausprägung leben wir sie unterschiedlich. Ich kann mir bewusstwerden, welche Ausprägung bei mir vorherrscht und wie ich diese Anteile fördern kann. Nur wenn wir als Paar in unserer Polarität sind, entsteht Anziehung und Intimität.

In dem Workshop wirst Du Dir deiner Anteile bewusst und lernst, wie Du sie fördern kannst. Es wird deutlich was eine Leidenschaft blockiert und wo ein Mangel an Intimität entstehen könnte. Lerne die dahinterliegenden Kernbedürfnisse kennen, die die Polarität und damit die Anziehung erzeugen.

Mit konkreten Vorschlägen kannst Du für dich Handlungen finden, die Du in deine Beziehung integrieren und leben kannst.

Quellen: angelehnt an Anthony Robbins, „Das Robbins Power Prinzip“


Workshop mit meiner Kollegin Farina Simbeck

Sonntag, 12. Januar 2020, 16.00 bis 18.00 Uhr

 

Was hält die Liebe lebendig und nährt sie? Nur für Paare

Wenn jemand hungert, gib ihm keine Fische, lehre ihn zu fischen.
Chinesisches Sprichwort

Paargespräche sind keine geschenkten Fische. Ein Paar lernt, wie man sich aus dem Strom ernährt. In dem Workshop kannst du reinschnuppern und ausprobieren, wie solche Gespräche funktionieren. Wir wenden die Inhalte der GFK mit dem „Zwiegespräch" und der „Imago" Methode an.
Welche Strukturen sind sinnvoll und welche Wirkung kann daraus resultieren? Zuneigung wächst, je mehr wir von einander erfahren.

Die Imago Methode lässt gewohnte Verhaltens- und Reaktionsmuster, sowie missverständlich Formen der Kommunikation erkennen. Schritt für Schritt kannst du neue Möglichkeiten entdecken, deine Beziehung lebendiger zu gestalten.

Quellen:
„Die Wahrheit beginnt zu zweit. Das Paar im Gespräch, Michael Lukas Moeller und
„Imago“ eine entwickelte, ganzheitliche Paartherapiemethodevon Dr. Harville Hendrix und Helen Hunt

Veranstalter

Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation München e. V.
Postfach 86 07 69, 81634 München
Josef-Ressel-Straße 26, 80937 München

Anmeldung zu den Workshops:
online unter gewaltfrei-muenchen.de

Kontakt bei Fragen:
kontakt@gewaltfrei-muenchen.de   oder
Tel. 089 / 21558369